Kontakt:

TSG Bad Wurzach e.V.
Abt. Fussball
Eugen Miller
Niedermühleweg 17
88410 Bad Wurzach


 

Unsere Sponsoren:

WGV Kibler
Partner im Stadionheft
Bucher Elektrotechnik
Partner der TSG Bad Wurzach
Autohandel Schele
Partner im Stadionheft
Käslädele
Partner der TSG Bad Wurzach
Foto Haag
Partner im Stadionheft
Sparkassenversicherung Frehner
Partner im Stadionheft
Bäckerei Klink
Partner im Stadionheft
Kainz Industriebodentechnik
Partner im Stadionheft
Brugg10
Partner im Stadionheft
Walter Baustoffe
Partner der TSG Bad Wurzach
Zum Stadtwirt
Partner der TSG Bad Wurzach
Binder-Michelberger
Partner im Stadionheft
Bauunternehmen Gnannt
Partner im Stadionheft
Peter & Sohn
Partner im Stadionheft
BAG
Partner im Stadionheft
BS-Steuerungsbau
Partner der TSG Bad Wurzach
Reisebüro Weiss
Partner der TSG Bad Wurzach
Toom-Baumarkt
Partner der TSG Bad Wurzach
Eiscafe Aldo
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Cafe Hager
Partner der TSG Bad Wurzach
Casa Rossa
Partner der TSG Bad Wurzach
GTÜ Leutkirch
Partner der TSG Bad Wurzach
Vitalium Bad Wurzach
Partner der TSG Bad Wurzach
Reifen / me-e-ehr
Partner im Stadionheft
Michael Stärk - Maurermeister
Partner im Stadionheft
Le Salon
Partner im Stadionheft
Druckerei Sauter
Partner der TSG Bad Wurzach
Wäscherei Harant
Partner im Stadionheft
Pizzeria da Roberto
Partner im Stadionheft
Physiotherapie Dagmar Fimpel
Partner im Stadionheft
Maler Mohr
Partner der TSG Bad Wurzach
Metzgerei Wegmann
Partner der TSG Bad Wurzach
Strahltechnik Vincon
Partner im Stadionheft
Osteria Veneta
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach
Sparkasse Ravensburg
Partner im Stadionheft
Grumeth
Partner im Stadionheft
Reifen Stroppel
Partner im Stadionheft
BAG Raiffeisen
Partner der TSG Bad Wurzach
Apotheken
Partner im Stadionheft
Siebenrock Schlüsseldienst
Partner im Stadionheft
Minigolf im Kurpark Bad Wurzach
Partner im Stadionheft
Ergo Bochtler
Partner der TSG Bad Wurzach
Kaufmann
Partner im Stadionheft
Taxi Freisinger & Wodniok
Partner der TSG Bad Wurzach
Pascha Döner
Partner der TSG Bad Wurzach
Friseur Salon Fähndrich
Partner der TSG Bad Wurzach
Steuerberater Mayinger
Partner der TSG Bad Wurzach
Reich Containerdienst
Partner im Stadionheft
Ramona' s Haarstudio
Partner im Stadionheft
Autohaus Seitz
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach
Die Hörmanufaktur
Partner der TSG Bad Wurzach
Franz Schoder
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Uhren Westermayer
Partner im Stadionheft
BGW Hausbau
BGW Hausbau - Partner der TSG Bad Wurzach
Gasthaus Dudelsack
Partner im Stadionheft
Anwaltskanzlei Andelfinger
Partner im Stadionheft
Waschpark Bad Wurzach
Partner im Stadionheft
Metzgerei Bank
Partner im Stadionheft
Optik Westermayer
Partner der TSG Bad Wurzach
Optik-Blickfang Bad Wurzach
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Edeka Bad Wurzach
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Sanitätshaus Feine
Partner im Stadionheft
LifeArt
Partner im tadionheft
Der Buchladen
Partner im Stadionheft
Thüga-Energie
Partner der TSG Bad Wurzach
Beauty
Partner im Stadionheft
Kosmetikstudio Birk
Partner im Stadionheft
EP Fähndrich
Partner im Stadionheft
Hausbau Weizenegger
Partner der TSG Bad Wurzach
Gasthof Adler
Partner der TSG Bad Wurzach
 
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Wäscher-Media Bad Wurzach
Powered by Weblication & Wäscher-Media

TSG erkämpft sich 3 Punkte in Waldburg

15.04.2019

Ein zunächst sehr souveräner Auftritt der TSG Bad Wurzach gegen den Abstiegskandidaten SG Waldburg/Grünkraut wäre am Ende beinahe noch aufgrund zu hoher Passivität bestraft worden. Letztendlich konnte der knappe Sieg aber über die Zeit gerettet werden.

Coach Roman Hofgärtner stellte die gleiche Mannschaft gegen Waldburg/Grünkrauf auf das Feld, das eine Woche zuvor den starken Sieg gegen den SV Reute eingefahren hat.

Diese Mannschaft enttäuschte die zahlreich mitgereisten TSG-Anhänger auch nicht und war von Beginn an tonangebend. So konnte Linge Mitte der ersten Halbzeit einen Fehler in der Waldburger Hintermannschaft eiskalt ausnutzen. Leider versäumte die TSG es aber, die deutliche Überlegenheit in eine höhere Führung umzumünzen.


So blieb der Abstiegskandidat immer im Spiel und wurde in der zweiten Halbzeit zusehends mutiger. Die Riedstädter zeigten sich davon beeindruckt und ließen sich immer weiter in die eigene Hälfte hineindrängen. Am Ende wurde das Spiel noch richtig hitzig und nur mit viel Glück und Geschick konnten die 3 Punkte nach Bad Wurzach entführt werden.