Kontakt:

TSG Bad Wurzach e.V.
Abt. Fussball
Eugen Miller
Niedermühleweg 17
88410 Bad Wurzach


 

Unsere Sponsoren:

Reifen Stroppel
Partner im Stadionheft
Reich Containerdienst
Partner im Stadionheft
Kaufmann
Partner im Stadionheft
Metzgerei Wegmann
Partner der TSG Bad Wurzach
BGW Hausbau
BGW Hausbau - Partner der TSG Bad Wurzach
Maler Mohr
Partner der TSG Bad Wurzach
Binder-Michelberger
Partner im Stadionheft
Thüga-Energie
Partner der TSG Bad Wurzach
Strahltechnik Vincon
Partner im Stadionheft
Sparkassenversicherung Frehner
Partner im Stadionheft
LifeArt
Partner im tadionheft
Sanitätshaus Feine
Partner im Stadionheft
Die Hörmanufaktur
Partner der TSG Bad Wurzach
Kainz Industriebodentechnik
Partner im Stadionheft
Gasthof Adler
Partner der TSG Bad Wurzach
Waschpark Bad Wurzach
Partner im Stadionheft
EP Fähndrich
Partner im Stadionheft
BAG Raiffeisen
Partner der TSG Bad Wurzach
Pizzeria da Roberto
Partner im Stadionheft
BAG
Partner im Stadionheft
Eiscafe Aldo
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Bäckerei Klink
Partner im Stadionheft
Metzgerei Bank
Partner im Stadionheft
Gasthaus Dudelsack
Partner im Stadionheft
Peter & Sohn
Partner im Stadionheft
Bucher Elektrotechnik
Partner der TSG Bad Wurzach
Brugg10
Partner im Stadionheft
Autohaus Seitz
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach
Michael Stärk - Maurermeister
Partner im Stadionheft
Ergo Bochtler
Partner der TSG Bad Wurzach
Käslädele
Partner der TSG Bad Wurzach
Friseur Salon Fähndrich
Partner der TSG Bad Wurzach
Ramona' s Haarstudio
Partner im Stadionheft
Walter Baustoffe
Partner der TSG Bad Wurzach
Franz Schoder
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Physiotherapie Dagmar Fimpel
Partner im Stadionheft
Kosmetikstudio Birk
Partner im Stadionheft
Osteria Veneta
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach
Minigolf im Kurpark Bad Wurzach
Partner im Stadionheft
Bauunternehmen Gnannt
Partner im Stadionheft
Cafe Hager
Partner der TSG Bad Wurzach
WGV Kibler
Partner im Stadionheft
Vitalium Bad Wurzach
Partner der TSG Bad Wurzach
Optik Westermayer
Partner der TSG Bad Wurzach
Sparkasse Ravensburg
Partner im Stadionheft
Der Buchladen
Partner im Stadionheft
Siebenrock Schlüsseldienst
Partner im Stadionheft
Toom-Baumarkt
Partner der TSG Bad Wurzach
Foto Haag
Partner im Stadionheft
Pascha Döner
Partner der TSG Bad Wurzach
BS-Steuerungsbau
Partner der TSG Bad Wurzach
Uhren Westermayer
Partner im Stadionheft
Le Salon
Partner im Stadionheft
Edeka Bad Wurzach
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Casa Rossa
Partner der TSG Bad Wurzach
Apotheken
Partner im Stadionheft
Steuerberater Mayinger
Partner der TSG Bad Wurzach
Anwaltskanzlei Andelfinger
Partner im Stadionheft
Grumeth
Partner im Stadionheft
Reisebüro Weiss
Partner der TSG Bad Wurzach
GTÜ Leutkirch
Partner der TSG Bad Wurzach
Reifen / me-e-ehr
Partner im Stadionheft
Druckerei Sauter
Partner der TSG Bad Wurzach
Taxi Freisinger & Wodniok
Partner der TSG Bad Wurzach
Optik-Blickfang Bad Wurzach
Partner im Stadionheft der TSG Bad Wurzach Abt. Fussball
Wäscherei Harant
Partner im Stadionheft
Zum Stadtwirt
Partner der TSG Bad Wurzach
Hausbau Weizenegger
Partner der TSG Bad Wurzach
Beauty
Partner im Stadionheft
Autohandel Schele
Partner im Stadionheft
 
 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Wäscher-Media Bad Wurzach
Powered by Weblication & Wäscher-Media

TSG holt beim SV Ankenreute den vierten Dreier in Folge

10.10.2016

Am gestrigen Sonntag war die TSG Bad Wurzach beim SV Ankenreute gefordert und blieb auch das sechste Spiel in Folge ohne Niederlage.

Ohne den gesperrten Claudius Hofgärtner und die angeschlagenen Kapitäne Benni Schelkle und Nici Linge in der Startelf begann die TSG von Beginn an konzentriert. Man ließ den SVA zu keiner Zeit ins Spiel kommen und untermauerte auch eindeutig, dass man mittlerweile die Fähigkeit hat dem Gegner sein eigenes Spiel aufzudrängen. In der 20. Minute wurde Enas Mamudi vom gegnerischen Keeper im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafßstoß verwandelte Matze Müller sicher zum 0:1. Der zweite Streich folgte 5 Minuten darauf. Mamudi wurde steil geschickt und passte überlegt auf Dennis Hafner, der den Torwart umspielte und zum 0:2 einschob. Nach dem zweiten Treffer flachte das TSG spiel dann etwas ab. Man konnte den Druck nicht mehr ganz so hoch halten. Gegen harmlose Gastgeber war die Führung aber bis zur Pause zur keiner Zeit in Gefahr.

In der zweiten Halbzeit kam die TSG wieder besser ins Spiel. Was aber fehlte war der letzte Pass und so verflachten die Angriffe häufig vor dem 16er. In der 71. Minute fiel dann die Entscheidung. Phippo Gurk setze sich links außen klasse durch und legte quer zu Mamudi, der seine gute Leistung mit einem Treffer krönte. 

Mit diesem Sieg bleibt man weiter dran an den Spitzenplätzen und kann nun in den nächsten Wochen gegen die Topteams der Liga zeigen wie weit die Mannschaft insgesamt schon ist.

Heja TSG!!!